/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Wer wird Schweizermeister 2018 im Smolball?

Smolball – Am Samstag, 9. Juni, ab 9 Uhr, verwandelt sich das Dreispitz Sport- und Kulturzentrum in Kreuzlingen in eine Smolball-Hochburg. Der Gastgeber SC Kreuzlingen organisiert die abschliessende Finalrunde der aktuellen Smolball-Schweizermeisterschaft. (Text: Jasmine Leupi)

Am Wochenende finden die Schweizermeisterschaften im Smolball statt. (Bild: zvg)

In der Saison 17/18 haben sich so viele Smolball-Teams wie noch nie für die Meisterschaft angemeldet. Sieben Teams kämpften in sechs Meisterschaftsvorrunden für die Qualifikation der Finalspiele. Neben den altbekannten Teilnehmenden SC Albis, SC Zürich, Taurus Zug und dem SC Kreuzlingen ist der SC Winterthur von einer Pause zurückkehrt sowie der SC Uster und die Berner SC neu zur Meisterschaftsfamilie gestossen.

Qualifikation für die Finalspiele verpasst
Der SC Kreuzlingen blickt auf eine harzige Vorrunde zurück. Gerade mal acht Punkte aus zwölf Spielen sind auf ihrem Spielkonto zu verzeichnen, was der sechste und somit zweitletzte Platz in der Rangierung bedeutet. Da sich nur die ersten vier Ränge für die Finalspiele qualifizieren konnten, hat es der Smolballclub Kreuzlingen diese Saison nicht geschafft. So werden sie an ihrer Heimrunde erstmals keinen Podestplatz anstreben können, sondern spielen zusammen mit dem SC Winterthur (5. Rang) und dem SC Uster (7. Rang) um die Plätze 5 bis 7.

Überraschungen sind immer möglich
Der Berner SC hat gleich als Newcomer die Qualifikationsrunden auf dem vierten Rang abgeschlossen und kämpft nun gegen den aktuellen Meister SC Zürich, sowie den Vizemeister SC Albis und Taurus Zug um den Schweizermeisterschaftspokal. Gelingt es den Bernern auch, diesen erstmals in die Hauptstadt zu holen? Eins ist klar: Spannende und umkämpfte Smolball-Spiele sind an diesem Samstag garantiert und auch für das festwirtschaftliche Wohl ist gesorgt! Das Finalspiel um den Schweizermeistertitel beginnt um 13.35 Uhr.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.