/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Theaterkinder mit Herz

Kreuzlingen – Die Theaterkids der Musikschule Kreuzlingen führten am vergangenen Sonntag, 3. Juni, die Premiere des Stücks «Ach wenn mir doch nur gruselte!» im Theater an der Grenze auf.

Das Theater an der Grenze war am Sonntag voll besetzt. (Bild: zvg)

«Gut, dass ein Herz du hast, gut, dass du fühlst» singen die Theaterkids der Musikschule Kreuzlingen am Ende ihres Auftrittes und bringen damit den Kern des Grimm-Märchens «Von einem, der auszog das Fürchten zu lernen» auf den Punkt: So toll ist das gar nicht, sich niemals zu fürchten. Wer gefühlstaub und emotionslos niemals Angst, Furcht und das bare Gruseln erlebt, dem bleibt wohl auch Glück, Begeisterung und Lebensfreude für immer verschlossen. Viele Familien warteten neben weiteren Interessierten gespannt auf den Auftritt der zwölf Theaterkinder, die seit Beginn des Schuljahres eine Stunde wöchentlich an der Musikschule den Theaterkurs besuchen. Unter der Leitung von Rahel Wohlgensinger und Anna Hertz haben sie an ihrem Stück gearbeitet.

Dabei wurden nicht einfach zu Beginn Rollen und Textbücher verteilt, sondern erstmal die Grundlagen des Theaterspiels erobert. Nach und nach wurde mit den Kindern zusammen die Geschichte frei entwickelt. Dieser Prozess ist zwar aufwendig, dafür konnte sich das Resultat umso mehr sehen lassen. Dass alle Kinder während der gesamten Dauer des Stücks auf der Bühne präsent waren, verstärkte den Eindruck einer eingeschworenen Gruppe. Das Publikum spendete begeistert Beifall und war stolz auf den vielversprechenden (Theater-) Nachwuchs. Nach den Sommerferien sind wieder Plätze frei bei den Theaterkids. Kinder zwischen acht und zwölf Jahren haben die Möglichkeit, unter professioneller Leitung das Theaterhandwerk kennenzulernen und selbst auf der Bühne zu stehen. Es kann jederzeit Mittwochs von 16 bis 17 Uhr geschnuppert werden. Informationen auf www.m-s-k.ch.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.