/// Rubrik: Artikel | Polizeimeldungen | Topaktuell

Geschwindigkeitskontrollen auf der Autobahn

Frauenfeld – Die Kantonspolizei Thurgau hat am Samstag auf der Autobahn A7 Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. 15 Personen müssen mit einem Entzug des Führerausweises rechnen.

Symbolbild. (Bild: archiv)

Die Kantonspolizei Thurgau führte am Vormittag und am Abend auf der Autobahn A7 an mehreren Standorten Geschwindigkeitskontrollen durch. Insgesamt wurden dabei 9’865 Fahrzeuge gemessen, davon waren 10,9 Prozent zu schnell unterwegs. Während der mehrstündigen Geschwindigkeitskontrollen lag der Spitzenwert eines Autofahrers bei 177 Stundenkilometern, was nach Abzug der Sicherheitsmarge eine Überschreitung von 50 km/h ergab.

Insgesamt müssen 15 Lenker wegen der deutlich zu hohen Geschwindigkeit mit einem Entzug des Führerausweises rechnen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.