/// Rubrik: Region | Topaktuell

Filmabend zum Flüchtlingstag

Kreuzlingen – Am Sonntag 16. Juni, um 19.30, im Ulrichshaus, wird der Film «Willkommen in der Schweiz», mit der Regisseurin Sabine Gisiger, gezeigt. Dies im Zusammenhang mit dem Flüchtlingstag.

Im Ulrichshaus in Kreuzlingen wird der Film «Willkommen in der Schweiz» gezeigt. (Bild: archiv)

Im Sommer 2015 suchten eine Million Menschen auf der Flucht Schutz in Europa. 40 000 schafften es in die Schweiz. zehn wurden vom Kanton Aargau der reichen Gemeinde Oberwil-Lieli zugeteilt. Der Gemeindepräsident und SVP-Nationalratskandiat Andreas Glarner weigert sich, in seinem Dorf Flüchtlinge aufzunehmen, andere setzen sich dafür ein.
Ausgehend von den Ereignissen in Oberwil-Lieli erzählt «Willkommen in der Schweiz» gleichnishaft von der Schweiz und ihrem Umgang mit Fremden – davon, was dieses Land in der Mitte Europas war, sein will oder werden könnte.
Der Filmabend stellt die vorhergegangene Podiumsdiskussion zum Thema «Ausreisezentrum Kreuzlingen» in den Gesamtkontext der Schweizer Flüchtlingspolitik

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.