/// Rubrik: Region | Topaktuell

Buntes Blockflötenkonzert

Scherzingen – Über einhundert Gäste lauschten dem bunten Programm der jungen Musikanten beim traditionellen und diesmal letzten Sommerkonzert im Blindenzentrum Scherzingen.

Bie der Musik ging den Zuhörern das Herz auf. (BIld: zvg)

Die Jüngsten, die Blockflöten-Schüler-Klassen aus Scherzingen und Bottighofen unter der Leitung von Annemarie Graupner und Claudia Müller, eröffneten das Konzert mit Liedern wie «Tänzchen», «Adé zur Guten Nacht» und «Krokodil».

Passend zum abendlichen Sonnenschein starteten die «music-KIDS» mit dem Titel «Sunnelied» ihr Programm. Sie sind eine der Nachwuchsformationen der Musikgesellschaften Scherzingen, Altnau, Güttingen und Langrickenbach unter der Leitung von Ute Hartwich. Den Abschluss bildeten Benjamin Zwicks «music-FUTURE» mit temporeichen Stücken wie «Läuft bei dir», «Latin Rock Festival» und «Despacito». Aus ihnen treten die Jugendlichen direkt in die vier Musikgesellschaften über. Die Zuhörer hatten auch dieses Mal wieder die Gelegenheit, verschiedenste Instrumente wie Tuba, Euphonium, Cornett, Trompete, S-Horn und Saxophon vorgestellt zu bekommen.

Roland Gruber, Direktor des Blindenzentrums, bedankte sich ganz herzlich bei den Kindern und Jugendlichen für die Musik, bei der einem «das Herz aufgeht» und bei ihren Dirigenten für die Nachwuchsförderung und die damit verbundene sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Ein spezieller Dank galt Guido Hengartner als Vertreter der vier Musikgesellschaften für die zehnjährige Zusammenarbeit.

Als Finale und bevor sie sich ihr wohlverdientes Eis abholte, spielte die rund 30köpfige Gesamtformation gemeinsam.

Roland Gruber freut sich darauf, die Nachwuchstalente des Abends bald auf der Bühne der Musikgesellschaften anzutreffen!

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.