/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

In die Jahre gekommen

Kreuzlingen – In den Schulzentren Schreiber und Seetal stehen in diesem Sommer grosse Erneuerungen und Sanierungen auf dem Plan.

In den Schulen Schreiber und Seetal wird einiges renoviert über die Sommerferien. (Bild: pw)

Über viele Jahre besuchten Schulkinder die Schulhäuser Seetal und Schreiber; die (Ab-)Nutzung sieht man den Klassenzimmern inzwischen auch an. Aus diesen Gründen werden die beiden Schulhäuser für rund zwei Millionen Franken gemäss Budget innen umfassend renoviert. Im Seetal werden während der Sommerferien sechs Klassenzimmer von alt auf neu getrimmt. Boden, Decken und Schränke, Wandtafeln, Regale und «Brünneli» erstrahlen bald in neuem Glanz. Gleichzeitig werden die Zimmer für die elektronischen Medien fit gemacht. Dies alles gilt auch für sechs Klassenzimmer im Schulhaus Schreiber. Dort kommen zusätzlich die Klassenzimmertüren und neue Fenster dazu; ein gewaltiger Kraftakt, denn alles soll bis Ende Sommerferien fertig sein. Dies bedingt auch einige Stundenplananpassungen zum Ende des Schuljahres, weshalb vor den Sommerferien in diesen beiden Schulzentren eine Sonderwoche für Schüler und Schülerinnen und Lehrpersonen durchgeführt wird.

Die beträchtlichen Investitionen lohnen sich: Das Raumklima verbessert sich, die neuen Fenster sparen Energie und die Zimmer sind neuen Unterrichtsmethoden angepasst. Nach der letztjährigen ersten Etappe ist nun ein grosser Rutsch angesagt. Und bereits im nächsten Jahr geht es weiter, im Seetal und Schreiber warten noch weitere Zimmer auf die notwendige Sanierung.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.