/// Rubrik: Bildergalerien | Topaktuell

Feuerwehr zeigte ihr Können

Kreuzlingen – An der alljährlichen Feuerwehr-Übung gab es einiges zu sehen.

Auf dem Bärenplatz standen insgesamt elf Posten, zu denen sich Neugierige auf eigene Faust bewegen konnten. So schossen Feuerwehrleute eindrucksvolle Wasserfontänen Richtung Dreispitz, um ihre Mittel zur Brandbekämpfung vorzuführen. Richtige Flammen löschten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr, um zu zeigen, wie ein Fritteusenbrand gelöscht wird. Spektakulär war auch der Einsatz des Sprungpolsters. Aus zehn Metern Höhe warfen die Feuwehrleute eine Puppe hinab, um dem Publikum ein Gefühl zu geben, wie der Rettungsdienst in einer entsprechenden Notsituation funktioniert. Aus geringerer Höhe kam der Rettungsschlauch zum Einsatz.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.