/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Starker Auftritt der SCK Schwimmer im Hörnli

Schwimmen – Bei herrlichem Wetter fand dieses Wochenende die Nachwuchsmeisterschaft der Region Ostschweiz (ROS) im Freibad Hörnli statt. Über 300 Schwimmerinnen und Schwimmer machten dabei die Nachwuchsmeister in Ihren jeweiligen Alterskategorien unter sich aus.

Die Damenstaffeln mit Strickner, Noll, Scharre und Beglinger holten Gold in beiden Rennen. Bild: zvg)

Mit insgesamt 53 gewonnenen Medaillen belegt der SCK den 2. Platz hinter St. Gallen Wittenbach. Besonders erfolgreich waren die Kreuzlinger in den Staffeln. Die Mixed Staffel mit Strickner, Noll, Geiger und Schmid konnten beide Rennen klar gewinnen, zusätzlich erzielte in der 4 x 50 Meter Mixed Staffel die zweite Mannschaft mit Beglinger, Scharre, Lawrence und Rickenbach den guten dritten Rang. Auch die Damenstaffeln mit Strickner, Noll, Scharre und Beglinger holten Gold in beiden Rennen und die Herren gewannen jeweils Silber über 4 x 100 Meter Lagen und Freistil.

Dass auch bei den Kids schon eine gute Breite vorhanden ist, bewiesen der 1. Platz der Knaben über 4 x 50 Meter Lagen mit Jorin Körner, Matteo Bittner, Michael Würth und Patrik Würth und der 2. Platz bei den Mädchen mit Alena St. Pierre, Selina Roth, Hanna Mitrovic und Naomie Schiess. Folgende SCK Schwimmerinnen und Schwimmer wurden als Nachwuchsmeister Region Ostschweiz gekürt: Enrico Basile, Lukas Geiger, Timon Hagios, Jannis Körner, Flurin Rickenbach, Noah Schmid, Christian Würth, Natalie Noll, Nadja Roth, Chiara Strickner.

Eindrücklicher Abschied aus der Nachwuchskategorie
Chiara Strickner und Noah Schmid waren zum letzten Mal startberechtigt beim Ostschweizer Nachwuchs. Strickner mit fünfmal Einzelgold und viermal Staffelgold und Schmid mit dreimal Einzelgold und zweimal Staffelgold sowie einmal Einzelsilber und zweimal Staffelsilber werden dabei eine Lücke hinterlassen die es zu schliessen gilt.

Für die meisten SCK-ler ist die Saison nun vorbei und sie können in die wohlverdienten Ferien. Für einige Schwimmer stehen noch die Sommer Schweizermeisterschaften in Aarau, 13. bis 15. Juli, und die Nachwuchsschweizermeisterschaft in Romanshorn, 19. bis 22. Juli, an. Die Vorbereitungen dafür haben bereits begonnen, Jasmin Schläpfer wird ihr Team noch einmal intensiv betreuen, damit auch auf nationaler Ebene die angestrebten Ziele erreicht werden können.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.