/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Zwei Personen nach Kollision verletzt

Berlingen – Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend in Berlingen wurden zwei Personen verletzt und mussten ins Spital gebracht werden.

In Berlingen kam eine Autolenkerin aus noch unerklärlichen Gründen auf die Gegenfahrbahn. (Symbolbild: tm)

Eine 71-jährige Autofahrerin war kurz nach 18 Uhr auf der Seestrasse in Richtung Mannenbach unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen kam sie Höhe eines Restaurants auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Fahrzeug. Die Unfallverursacherin wurde beim Unfall schwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Die 27-jährige Lenkerin des entgegenkommenden Autos wurde mittelschwer verletzt und durch eine zusätzliche Ambulanz ins Spital gebracht.

Die Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt. Es entstand Sachschaden von rund 30’000 Franken.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.