/// Rubrik: Region | Topaktuell

Mit dem Velo die Region erkunden

Konstanz – Unter dem Motto «Der unbekannte Bodensee» können Radfreunde und Kulturfans bei fachkundig geführten «Kulturradtouren» den historischen und kulturellen Reichtum der Vierländerregion Bodensee auf einzigartige Weise mit dem Rad erkunden.

Am 4. August findet wieder eine Fahrradtour statt. (Bild: Marketing und Tourismus Konstanz Schwelle)

Kenner der Region und ihrer Geschichte bringen Gross und Klein bei einer gemütlichen Radtour ab Konstanz, der grössten Stadt am Bodensee, mit faszinierenden Anekdoten und allerlei Wissenswertem die Region näher. Wann die Kulturradtouren stattfinden und was genau auf den einzelnen, insgesamt 16 themenspezifischen Touren von April bis Oktober geboten wird, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Drumlin-Tour über den Bodanrück
Der Bodanrück ist die wohl abwechslungsreichste Landschaft der Vierländerregion Bodensee. Zwischen vielbefahrenen Verkehrswegen auf der einen Seite und unzugänglichem Ufern auf der anderen führt diese Tour durch die kleinteilige Landschaft mit Drumlins, Lichtungen und Feuchtgebieten weiter zum Mindelsee und den Buchenseen. Hier können die TeilnehmerInnen nach Herzenslust baden und anschliessend mit dem Rad direkt am See entlang nach Konstanz fahren. Alternativ ist die Rückfahrt auch mit dem Zug möglich.

Am Samstag, 4. August, um 10 Uhr, findet die Drumlin-Tour statt. Der Treffpunkt ist bei der Fahrradstation Kultur-Rädle in der Bahnhofplatz 29, 78462 Konstanz. die Tour ist circa 50 Kilometer lang. Es besteht die Möglichkeit mit dem Zug zurückzufahren. Insgesamt werden rund 200 Höhenmeter überwunden.

Tipp: Es gibt auch spontan organisierte Touren, die jeweils mittwochs für das darauffolgende Wochenende bekannt gegeben werden. Mehr Infos dazu auf www.kultur-raedle.de sowie der Facebook-Seite des Kultur-Rädle.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.