/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Zweifel zeigt sich gesprächsbereit

Kreuzlingen – Der ehemalige Schulpräsident René Zweifel nimmt das Angebot der Schulbehörden an, an einem Runden Tisch über die Aufarbeitung seines Abgangs zu sprechen.

Der zurückgetretene Schulpräsident René Zweifel. (Bild: archiv)

Stellungnahme von René Zweifel zum angedachten Untersuchungsausschuss:

Die Schulbehörden Kreuzlingen haben ohne Rücksprache mit mir die Medien am 22. August 2018 über ihre Vorstellungen zu der von Kreuzlinger Parlamentariern geforderten «Untersuchungskommission» informiert.

Ich halte mich bis auf Weiteres an die von den Schulbehörden in die allseits unterzeichnete Vereinbarung aufgenommene Abmachung, dass über die Einzelheiten meines Rücktritts nicht weiter kommuniziert wird. Für mich gilt diese Abmachung nach wie vor, bis die Rahmenbedingungen der von der Politik geforderten Aufarbeitung der Vorgehensweise der Schulbehörden sauber geklärt sind. Ich habe den Rechtsvertreter der Schulbehörden in der Zwischenzeit entsprechend informiert und erwarte, dass die Schulbehörden das weitere Vorgehen unter Beizug einer neutralen Persönlichkeit mit mir zusammen definieren.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.