/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Das Höllentor von Zürich

Kreuzlingen – Am Donnerstag, 30. August, 21 Uhr, bringen Cyrill Oberholzer und Lara Stoll ihren Film mit in den Horst Klub in Kreuzlingen.

Lara Stoll zeigt ihren Film das Höllentor von Zürich. (Bild: zvg)

«Das Höllentor von Zürich» heisst das neue Machwerk der bekannten Slampoetin Lara Stoll und Filmemacher Cyrill Oberholzer. Der Plot ist ganz einfach: Stoll klemmt sich ihren Finger im Badewannenabfluss ein, als sie versucht, ein Büschel Haare hineinzustopfen und bleibt stecken. Der Film, welcher über ein Crowdfunding mitfinanziert wurde, lehnt sich an den Bergsteigerfilm «127 Hours» an, die Badewanne als einziger Drehort bietet jedoch mehr Gelegenheit für Wahnsinn und Unterhaltung als die Felsspalte im Hollywoodstudio des Originialfilms.

Bei gutem Wetter wird die Vorführung draussen stattfinden. Nach der Vorführung stehen die beiden Kulturschaffenden dem Publikum für Fragen oder Autogramme zur Verfügung. Der Eintritt ist frei, es wird eine Kollekte gesammelt. Türöffnung ab 20 Uhr, Filmbeginn um circa 21 Uhr.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.