/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Bei Tauchunfall verletzt

Kreuzlingen – Nach einem Tauchunfall in Kreuzlingen musste am Mittwochabend eine Person durch die Rega ins Spital geflogen werden.

Mit einem Helikoptern wurde der Hilfseinsatz geflogen (Bild: Wikimedia)

Ein 45-jähriger Mann führte am Mittwochabend in einer Gruppe einen Nachttauchgang durch. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verschlechterte sich sein Zustand aus bisher ungeklärten Gründen kurz nach dem Auftauchen und Kollegen alarmierten kurz vor 21.30 Uhr die Rega. Der Taucher musste nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit unbestimmten Verletzungen ins Spital geflogen werden. Die genaue Unfallursache wird durch Spezialisten der Seepolizei abgeklärt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.