/// Rubrik: Leserbriefe | Topaktuell

Fritz, was willst du mehr?

Leserbrief – Ihre Zeitung ist schön gestaltet und interessant. Mich als Auswärtigen stören die zu vielen teils bösartigen Leserbriefe. Warum immer nur schimpfen und ellenlang lamentieren? (Hermann Zehner, Kreuzlingen)

(Bild: archiv)

Ich wohne nun seit sieben Jahren in Kreuzlingen, bin 74, alleinstehend und Berner. Ich mag die Zürcher ebenso wie die Deutschen. Und natürlich die Thurgauer. Ich bin glücklich, hier in Kreuzlingen leben zu dürfen!

Die Menschen hier sind sehr freundlich. An Bushaltestellen grüssen sie sich oft und beginnen ein kurzes Gespräch. Manchmal grüssen auf der Strasse sogar Kinder. Apropos Bus. Die ÖVB von Kreuzlingen sind einfach umwerfend gut. Besonders schätzenswert sind die vielen Haltestellen und die Pünktlichkeit. Nicht zu vergessen sind die Werksbetriebe und Gärtnereien. Die öffentlichen WC’s und die vielen Parks sind stets sehr sauber, schön und gepflegt.

Besonders zu erwähnen sind die vielen Events verschiedenster Art, gut verteilt über das ganze Jahr.

‘Fritz’, was willst du mehr?

Share Button

Ein Gedanke zu „Fritz, was willst du mehr?

  1. Bruno Neidhart

    Lieber „Fritz“: „Lamentieren“ gehört halt irgendwie auch zu einer demokratisch verfassten Gesellschaft. Es kommt dabei allerdings auf Form und Inhalt an. Da bin ich bei „Dir“! Stimmt beides, kann ein Lamento sogar anregend sein. „Fritz“, du bist so glücklich in Kreuzlingen, dass dich auch ein gelegentliches Wehklagen nicht zu erschüttern braucht. Und wenn doch, so gibt es ja die „vielen Events“, um dich selbst wieder auf Linie zu bringen. Oder spaziere einfach wiedermal der schönen Konstanzer Seepromenade entlang und schau gelegentlich über die Seebucht hinaus auf das verträumt-glückliche Kreuzlingen und trinke spätestens beim Thermalbad einen kühlen Müller-Thurgau. Dann sollte die Welt soweit wieder in Ordnung sein.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.