/// Rubrik: Bildergalerien | Topaktuell

Favoritensieg bei den Mädchen; packender Zweikampf bei den Jungs

Kreuzlingen – Besser hätten die äusseren Bedingungen für die Jubiläumsausgabe nicht sein können: Zur 20. Ausgabe des Schülertriathlons des Oberstufenzentrums Egelsee am Montag, 10. September, gab es allerbestes, warmes Spätsommerwetter; optimale Voraussetzungen also für einen schönen und spannenden Triathlon Wettbewerb.

Wie immer führte die Strecke im und rund ums Freibad Hörnli. Die Schülerinnen und Schüler absolvierten dabei 300 Meter Schwimmen, 6,5 Kilometer Radfahren und 2,2 Kilometer Laufen.

Im Sportunterricht wurden die 3. Klässler seit Beginn des Schuljahres auf den Wettkampf vorbereitet. Bereits dort zeichnete sich in der Mädchenkonkurrenz eine Favoritin ab: Cheyenne Huwiler zeigte eine kontinuierlich gute Leistung in der Vorbereitung. Mit ihr setzte sich im Mädchenwettbewerb die erwartete Favoritin durch. In einer Zeit von 34:02 Minuten kam sie von Diana Atzil ins Ziel, die mit 37:53 Minuten Zweite wurde. Den dritten Rang erreichte Anna Legler in 39:02 Minuten.

Der Verlauf des Jungenrennens war durch grosse Spannung und eine furiose Aufholjagd gekennzeichnet. Zunächst dominierte Alexander Lindner das Rennen: Beim Schwimmen nahm er seinen Mitstreitern fast 150 Meter (drei Bahnen) ab. Dann aber arbeitete sich Severin Benz an die Spitze des Feldes und ging nach dem Velofahren als erster auf die Laufstrecke. Dort musste er sich aber dem wie entfesselt laufenden Mateo Tripari geschlagen geben, der in einer Gesamtzeit von 28:06 Minuten den Ausdauerdreikampf für sich entschied. Severin Benz konnte beim Laufen den zweiten Platz behaupten und kam mit einer Zeit von 28:16 Minuten vor dem Drittplatzierten Diogo Pinto (31:39 Minuten) ins Ziel.

Sehr erfreulich war, dass alle gestarteten SchülerInnen den Wettkampf beenden konnten und fast alle unter der Marke von einer Stunde blieben. Bei der anschliessenden Siegerehrung konnten die SchülerInnen tolle Sachpreise entgegennehmen.

Geschrieben von Christian Bächle

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.