/// Rubrik: Region | Topaktuell

Das Napoleonmuseum bezauberte seine Besucher

Salenstein- Bei der «Lange Nacht der Bodenseegärten» am Samstag, 8. September und Sonntag 9. September kamen die Besucher auf ihre Kosten.

Petrus meinte es gut mit uns an diesem Wochenende und mit der «Lange Nacht der Bodenseegärten» auch. Am Samstag konnten die Gäste geführt die Gärten rund um das Napoleonmuseum entdecken. Nach einer kleinen Pause im Bistro kamen dann ab 19 Uhr sanfte Jazz-Töne hinzu und versüssten einem den Abend. Wer geduldig war, konnte sich dann um kurz vor neun an einem kurzen aber nicht minder pompösen Barockfeuerwerk erfreuen. Am Sonntag wurde man dann in eine andere Welt entführt, von einer Kutschfahrt durch die umgebenden Weinberge bis hin zu kostümierten Damen, welche einen durch die Gärten führte war alles dabei. Das Museum war für die Besucher ebenfalls geöffnet und wurde  von den kostümierten Herrschaften vorgestellt. Für einen geringen Eintritt kamen die Besucher definitv auf ihre Kosten.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.