/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Klänge in eine andere Welt

Kreuzlingen – Auf dem Seerücken aufgewachsen, studierte Simon Wunderlin später in Basel klassisches Schlagzeug. Seither ist er im In- und Ausland ein gefragter Musiker diverser Projekte, bei denen er zudem als Produzent und Veranstalter mitwirkt.

 

Simon Wunderlin zeigt sein Können auf dem Marimbaphon. (Bild: zvg)

Feinfühlig. Virtuos. Verzaubernd. Simon Wunderlin entlockt seinem Instrument, der Marimba, Klänge, die in eine andere Welt entführen. Gekonnt vermag er es bekannte Schweizer Volkslieder virtuos in einen klassischen Kontext zu setzen, so dass diese mit Werken berühmter Komponisten verschmelzen. Am Sonntag, 21. Oktober, um 11 Uhr wird er im Museum Rosenegg, Bärenstrasse 6 in Kreuzlingen auftreten.
Er verzaubert sein Publikum an über 100 Konzerten jährlich nicht nur durch sein Spiel, sondern auch durch die Art und Weise, wie er interessante Hintergrundinformationen über dieses exotische Instrument präsentiert. Seine Darbietung findet beim Publikum grossen Anklang und macht ihn zu einem aufstrebenden jungen Musiker.
Am Sonntag, 21. Oktober, um 11 Uhr besteht die Gelegenheit ihn im Museum Rosenegg, Bärenstrasse 6 in Kreuzlingen auftreten zu sehen. Der Eintritt ist frei. Um eine Kollekte wird gebeten. Wir verwöhnen Sie mit einem kleinen Apero. Reservation wird empfohlen unter Tel. 071 672 8151 oder info@museumrosenegg.ch. Eine Viertelstunde vor Beginn verfällt die Reservation. Wir bitten Sie deshalb, rechtzeitig vor Ort zu sein.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.