/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Erfolgreiche Heimpremiere

Volleyball – Mit einer abgeklärten Leistung holen sich die Grenzstädter zuhause gegen NLB Neuling VBC Wetzikon die ersten drei Punkte im Rennen um die Playoffplätze. Die neue Spielzeit ist somit vollends lanciert.

(Bild: archiv)

Die Partie startete beidseitig eher verhalten wobei sich die Intensität gegen Ende des Satzes deutlich steigerte. Einen Satzball konnten die Kreuzlinger nicht nutzen was der Aufsteiger aus Wetzikon dankend entgegennahm und den Satz im Gegenzug mit 24:26 für sich entschied. Im zweiten Satz zeigten sich die Bodenseestädter deutlich fokussierter wodurch es den Thurgauern bereits früh im Satz gelang einen komfortablen Vorsprung herauszuspielen. Mit 25:15 ging dieser Satz deutlich an das Heimteam.

Ein ähnliches Bild zeigte sich auch im dritten Satz. Nach ausgeglichenem Start konnte Neuzugang Dürr, welcher sich zum ersten Mal im heimischen Remisberg zeigen konnte, mit einer Serviceserie seine spielerische Qualität demonstrieren. Auch dieser Satz konnte mit 25:17 von den Bodenseestädtern ins Trockene gebracht werden. Zu Beginn des vierten Satzes setze sich das Team aus Kreuzlingen mit einer Fehlerserie selbst unter Druck. Erst nachdem Feuerle für Bär kam fanden die Kreuzlinger zurück ins Spiel. So gelang es dem Heimteam die Spielintensität zu erhöhen und den anfänglichen Rückstand in einen 25:22 Satzgewinn zu verwandeln. Damit steht die neuformierte Mannschaft vom Bodensee mit 3 Punkten aus 2 Spielen im Mittelfeld des Klassements.

Geschrieben von Lukas Eichelberger

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.