/// Rubrik: Leserbriefe | Topaktuell

Ohne Inserate keine Printmedien

Leserbrief– Susanne Dschulnigg macht sich in ihrem Leserbrief Gedanken dazu, dass keine amtlichen Anzeigen mehr in der Kreuzlinger Zeitung erscheinen.

(Bild: pixelio)

Keine amtlichen Anzeigen mehr in der Kreuzlinger Zeitung. Als Einwohnerin, Einwohner konnte ich mich für eine postalische oder elektronische Zustellung entscheiden. Ich kann den Entscheid des Stadtrates nicht nachvollziehen. In seinem Begleittext wird uns mitgeteilt, dass die Einwohnerinnen und Einwohner via Medienberichte oder Medienkonferenzen selbstverständlich über städtische Belange informiert werden. Was aber, wenn es keine Printmedien mehr gibt? Es ist nun einmal so, dass Printmedien auf Werbung angewiesen sind. Pressekonferenzen bringen keine Einnahmen. Und amtliche Mitteilungen werden wie Inserate bezahlt. Für mich ein kurzsichtiger Entscheid ohne längerfristige Konsequenzen zu berücksichtigen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.