/// Rubrik: Topaktuell | Vereine

Nummer 1 in der Ostschweiz

Schwimmen – Mit insgesamt 15 Gold-, 5 Silber- und 4 Bronzemedaillen hat der SCK den Medaillenspiegel an der offenen ROS Hallenmeisterschaft in Chur souverän gewonnen. Die Handschrift vom neuen Headcoach, Gino Deflorian, ist bereits erkennbar, besonders erfolgreich waren Chiara Strickner, Noah Schmid und die Damenstaffeln

Chiara Stricker vom SCK (mitte) und Natalie Noll (rechts) ebenfalls vom SCK schafften es aufs Treppchen. (Bild: zvg)

Strickner sicherte sich gleich sechs Einzeltitel und drei mal Gold mit der Damen- und der Mixedstaffel und war damit klar die erfolgreichste SCK Schwimmerin. Bei den Herren holte Schmid vier Einzeltitel und einmal Gold in der Mixedstaffel.
Ebenfalls Gold gewannen Selina Peschl über 200 Meter Delfin und Alexandra Scharre über 100 Meter Delfin und die beiden Damenstaffeln mit Strickner, Peschl, Noll und Scharre. Lukas Geiger gewann Gold mit der Mixed-Staffel und holte einmal Einzelsilber.

Besonders erwähnenswert ist der 200 Meter Delfinlauf der Damen, mit drei Kreuzlingerinnen auf dem Treppchen: Peschl als Siegerin, Scharre auf dem zweiten und Strickner auf dem dritten Platz.

Die Bestzeitenquote von allen SCK-Schwimmerinnen und Schwimmern kann als durchaus positiv gewertet werden und gibt einen guten Überblick über den Formstand.

Vorbereitung auf die Kurzbahn Schweizermeisterschaft

Noah Schmid vom SCK (Mitte) holte vier Einzeltitiel und einmal Gold.

In drei Wochen findet die Kurzbahn Schweizer Meisterschaft in Uster statt. Dafür qualifiziert haben sich bisher Chiara Strickner, Natalie Noll, Selina Peschl, Alexandra Scharre und Noah Schmid. Für sie gilt es jetzt, sich gut für diesen wichtigen Wettkampf vorzubereiten.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.