/// Rubrik: Region | Topaktuell

«Eine Tagung – drei Bereiche»

Altnau – Die Lehrplanveranstaltung der Primarschulgemeinden fand dieses Jahr in Altnau statt. Mittelpunkt waren die drei Lehrplanbereiche «Sport und Bewegung», «Musik» und Gestalten.»

Die Lehrplanveranstaltung der Primschulgemeinden Altnau, Güttingen, Münsterlingen und Langrickenbach fand in diesem Schuljahr in Altnau statt. Am Jahrmarktsmontag trafen sich 80 Lehrpersonen zu einem vielfältigen Workshop-Morgen. Im Mittelpunkt standen die Bereiche «Sport und Bewegung», «Musik» und «Gestalten» und deren Bezug zum neuen Lehrplan. Lehrplaninhalte wurden mit der Praxis verknüpft, ausprobiert, aus neuen Blickwinkeln betrachtet und konkret und praktisch erfahren. Die KursleiterInnen der Pädagogischen Hochschule St. Gallen führten lustvoll, praxisnah und kompetent durch den Vormittag. Jede Lehrperson war in einem der drei Wahlbereiche unterwegs und konnte ihren Lehrplanrucksack weiter füllen und trugen diesen zurück ins jeweilige Schulhaus.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Foyer der Schwärzi-Turnhalle trennten sich die Schulhausteams und setzten ihre Arbeit in den Schulhäusern fort. Im Fokus standen der schulhausinterne Austausch über die Workshop-Inhalte, lokale Umsetzungsformen, die Gegenüberstellung zu den bisherigen Arbeiten in den Fächern und Zielformulierungen in den drei Lehrplanbereichen «Sport und Bewegung», «Musik» und «Gestalten».<

Mit der Tagung wurde ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Einführung des Lehrplans der Volksschule Thurgau gemacht und das Gemeinsame gepflegt. Wir bedanken uns herzlich bei den Dozentinnen und Dozenten, Hauswarten und Organisatoren, sowie den engagierten Lehrpersonen für den gelungenen und wertvollen Weiterbildungstag.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.