/// Rubrik: Leserbriefe | Topaktuell

Warum Seraina Perini die richtige für das Amt ist

Leserbrief – Ernst Bucher erklärt warum er für Seraina Perini als Schulpräsdentin stimmen wird.

Lerserbrief (Bild: Archiv)

Darum stimme ich für Seraina Perini als Schulpräsidentin am 25. Nov. 2018:

  1.  Sie ist in Kreuzlingen aufgewachsen und war langjähriges Mitglied der Sekundarschulbehörde mit viel pädagogischer Erfahrung.
  2. Sie absolvierte eine höhere Ausbildung in Management und konnte ihre Kenntnisse in der Leitung kultureller und sozialer Organisationen einbringen und viel Erfahrung sammeln.
  3. Sie hat mit 49 Jahren das ideale Alter, einer Behörde vorzustehen und für eine gewisse Kontinuität in der Leitung zu sorgen, um so die sich bereits abzeichnenden, längerfristigen Schulprobleme anzugehen.
  4. Ich würde es sehr begrüssen, nach so vielen Jahren männlicher Dominanz in diesem Amt einmal eine so bestqualifizierte Frau mit der Leitung dieses anspruchsvollen Amtes zu beauftragen. Ihre beruflichen Erfahrungen und ihre umgängliche Persönlichkeit lassen für unsere Schulen eine sehr gute ,erfolgreiche Zukunft erwarten.
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.