/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Eine Hecke für Mensch und Natur

Kreuzlingen – In einer gemeinsamen Pflanzaktion wurde am Freitag, 2. November, die letzte Etappe einer 300 Meter langen, naturnahen Wildhecke mitten im Siedlungsgebiet von Kreuzlingen fertiggestellt.

Unter der fachmännischen Leitung von Markus Allemann, Allemann Naturgärten GmbH, erhielten die Teilnehmenden Tipps zur optimalen Pflanzung einer Wildhecke. (Bild: zvg)

Die Wildhecke wurde von 2014 bis 2018 jeweils etappenweise, im Rahmen der Neubau- und Sanierungsprojektezwischen Konstanzer-, Rhein- und Weiherstrasse gepflanzt.

Die Hecke schafft einen wertvollen Lebensraum für Vögel, Igel, Insekten sowie für verschiedene Pflanzenarten und bildet ausserdem eine wichtige Vernetzungsachse innerhalb des Siedlungsgebiets. Als lebendiges Grünelement erfreut die Wildhecke die Anwohner und wertet das Wohnquartier markant auf.

Verschiedene Organisationen und Privatpersonen haben bei der Organisation, der Finanzierung und der Pflanzung der letzten Etappe mitgewirkt: Der Vogelschutzverein Kreuzlingen und Umgebung, Mitarbeitende der Firma Avery Dennison Materials Europe GmbH, Kreuzlingen sowie Bewohner und Hausdienst der betroffenen Liegenschaft Konstanzerstrasse 42/44.

Ihnen allen gebührt ein herzlicher Dank für Ihre tatkräftige Unterstützung. Initiiert und geleitet wurde das Projekt vom Ressort Umwelt und Energie der Stadtverwaltung Kreuzlingen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.