/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

«Delirium» im Z88

Kreuzlingen - Als Poetry Slammerin hat sie sich einen Namen gemacht. Mit «Delirium» bringt Martina Hügi nun ihr erstes Soloprogramm auf die Bühne. Zu sehen am Samstag, 24. November, 21 Uhr, im Z88.

Die Poetry Slammerin hat sie sich bereits einen Namen gemacht.(Bild: Pierre Lippuner)

Martina Hügi, in Tägerwilen gross geworden, performt auf der Bühne als Poetry Slammerin; als moderne Dichtstreiterin von humorvollen und provokativen Texten. Sie slammt seit 2010 regelmässig und hat dabei den Schnappsgenuss entdeckt. Ihre Texte provozieren gerne, sind zuweilen ein bisschen böse und erinnern manche eher an eine satirische Konfrontations-Therapie.

Aber eigentlich ist sie ganz lieb. Sie hat ihr erstes Soloprogramm «Delirium – Bin ich verrückt oder bilde ich mir das nur ein?» erarbeitet. Auf der Suche nach dem Glück verliert sich Martina im Delirium.

Google Maps kann ihr auch nicht mehr helfen. Um nicht zu ertrinken, baut sie sich ein Floss aus Rhetorik und lädt uns alle darauf ein. Wenn schon untergehen, dann zusammen! Mit Lied und Leid dem Sturm der Zeit entgegen. Realität ist, was man daraus macht. Und Martina macht daraus Kabarett. Ticketreservation unter inf@z88.ch

geschrieben von Kurt Peter

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.