/// Rubrik: Topaktuell | Vereine

«Wo Liebe ist, da ist auch Gott»

Kreuzlingen – Der Verein Puls 2000 bietet am Freitag, 7. Dezember eine Vorweihnachtsgeschichte zum Geniessen!

Ein Vorweihnahctlicher Genuss der besonderen Art.
(Bild: Corneis Rutgers)

Der neue Kreuzlinger Verein Puls 2000 lädt am Freitag, 07. Dezember zu einer öffentlichen Veranstaltung mit dem Sprachgestalter und Theaterkünstler Cornelis Rutgers ein, der Leo Tolstojs Geschichte von Martin dem Schuster erzählen wird. Musikalische Einlagen von Tschaikovsky und Grieg umrahmen das packende und berührende Stück, welches bestens in die Adventszeit passt.

«Das Theaterstück soll den Blick öffnen für den menschenverliebten Gott, der nicht nur vor 2000 Jahren im Stall von Bethlehem zur Welt gekommen ist, sondern auch heute in unser Leben kommen möchte» (Febe Olpen).

Der Anlass beginnt um 20 Uhr im grossen Saal im Trösch an der Hauptstrasse 42. Der Eintritt ist frei, ein freiwilliger Beitrag in die Kollekte möglich. Die Dauer beträgt circa eine Stunde. Im Anschluss gibt es für Bleibende einen Schlummertrunk.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.