/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Alkoholisiert verunfallt

Lengwil – Ein alkoholisierter Autofahrer musste am späten Freitagabend nach einem Selbstunfall in Lengwil seinen Führerausweis abgeben.

Der Autofahrer blieb beim Unfall unverletzt. (Bild: Kapo TG)

Der 47-jährige Autofahrer war gegen 22.30 Uhr auf der Dettighoferstrasse in Richtung Dorfzentrum unterwegs. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau geriet er auf der geraden Strecke rechts von der Strasse ab, durchbrach einen Gartenzaun und prallte in einen Steingarten.

Gegenüber den Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau gab der Mann an, dass er während der Fahrt kurz eingeschlafen sei. Eine Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0,59 mg/l. Der Lenker blieb unverletzt, es entstand Sachschaden von rund 20’000 Franken. Der Führerausweis des Schweizers wurde zu Handen des Strassenverkehrsamtes eingezogen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.