/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Winter sorgte für Verkehrsunfälle

Frauenfeld/Konstanz – Der Schneefall vom Samstag führte auf Thurgauer Strassen zu zahlreichen Verkehrsunfällen, verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei meldetet rund 20 Verkehrsunfälle. Die Kollegen auf der deutschen Seit mussten sich um 47 Verkehrsunfälle kümmern. (Kapo TG/PD KN)

Bei einem Verkehrsunfall in Wigoltingen entstand hoher Sachschaden. (Bild: Kapo TG)

Die Patrouillen der Kantonspolizei Thurgau rückten am Samstag zu rund 20 Verkehrsunfällen im ganzen Kantonsgebiet aus. Bei sämtlichen Unfällen entstand Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Konstanz wurden der Einsatzzentrale in der Zeit von Samstag, 7.30 Uhr, bis Sonntag, 1 Uhr insgesamt 47 witterungsbedingte Verkehrsunfälle gemeldet. Überwiegend waren dies Verkehrsunfälle ohne Personenschäden. Außerdem gab es mehrere Mitteilungen über Verkehrsbehinderungen, da Bäume aufgrund der Schneelast umgefallen waren und hierdurch Straßen blockiert wurden. Betroffen hiervon waren überwiegend die Landkreise Ravensburg, Sigmaringen und der Bodenseekreis.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.