/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Begabte Künsterlinnen und Künstler gesucht

Kreuzlingen – Die Thurgauische Kunstgesellschaft vergibt im Dezember 2019 den 18. Adolf-Dietrich-Förderpreis an junge Künstlerinnen oder Künstler, die eine enge persönliche Beziehung zum Thurgau pflegen oder in der Region Konstanz-Singen wohnhaft sind.

Almira Medaric ist Preisträgerin des Adolf Dietrich Förderpreises 2017. (Bild: Thurgauische Kunstgesellschaft)

Der Förderpreis, der alle zwei Jahre verliehen wird, zeichnet eine begabte junge Künstlerin oder einen begabten jungen Künstler aus. Das gilt sinngemäss auch für ein Künstlerpaar oder eine Künstlergruppe. Die Kunstgesellschadt möchte  junge Künstlerinnen und Künstler, die eine enge, persönlichen Beziehung zum Thurgau pflegen oder in der Region Konstanz- Singen wohnhaft sind, einladen, sich mit einem geeigneten Dossier für den Preis zu bewerben.

Eine Jury aus Mitgliedern des Vorstandes der Thurgauischen Kunstgesellschaft wird über die Vergabe des Preises entscheiden. Der Preis ist mit 15 ́000 Franken dotiert und verbunden mit einer Ausstellung im Kunstraum Kreuzlingen.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Dossiers können bis zum 30. Januar 2019 eingereicht werden bei der Thurgauischen Kunstgesellschaft, Ursula Marchetti, Frauenfelderstrasse 30, 8570 Weinfelden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.