/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Die EVP bewegt Kreuzlingen

Kreuzlingen – An der Parteiversammlung hat die EVP nicht nur die Kandidierenden nominiert, es wurden auch die Wahl des Schulpräsidiums und die weiteren Abstimmungsvorlagen vom 10. Februar diskutiert. Mit Überzeugung wählt die EVP Seraina Perini als Primar- und Sekundarschulpräsidentin.

vlnr.: Thomas Leuch, Rudolf Baer, Adrian Zioerjen, Ornina Tekin, Yvonne Kramer, André Troll (Bild: Gaccioli)

Die Kandidatinnen und Kandidaten der EVP für den Gemeinderat sind kompetent und unabhängig. Ihr Denken und Handeln richtet sich nach einer menschlichen Politik auf der Basis von christlichen Werten. Neben den bewährten Bisherigen Yvonne Kramer , Thomas Leuch und André Troll stellen sich neu Pascale Leuch, Emanuela Nauer, Jacqueline Schwegler, Ornina Tekin, Ruedi Bär und Adrian Ziörjen zur Wahl.

Die EVP befürwortet zudem den neuen Kunstrasenplatz im Gebiet Döbeli ebenso wie den wiederkehrenden Beitrag an die Betriebskosten der «Schule mit Tagesstruktur». Die Förderung von Sozialkompetenz ist wichtig wie auch die Förderung im Sport. Die EVP ist überzeugt, dass mit einem neuen Kunstrasenplatz und dem Ausbau der «Schule mit Tagesstruktur» Kinder in ihrer sozialen Entwicklung optimal gefördert werden. Wenn Kinder gut betreut sind, geht es der ganzen Gesellschaft gut! Deshalb wünscht sich die EVP, dass auch andere Betreuungsangebote, wie das der Arche, mehr Unterstützung der Stadt erhalten.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.