/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Souveräner Start in die Abstiegsrunde

Volleyball – Zum Start der NLB Abstiegsrunde sichern sich die Kreuzlinger dank einer überzeugenden Leistung gegen den VBC Fully die ersten drei Punkte.

Die Thurgauer starten souverän in die Abstiegsrunde. (Bild: zvg)

Zum Start der Abstiegsrunde stand für die Bodenseestädter eine lange Reise ins Wallis zum VBC Fully an. Vor dem in Vielzahl erschienenen Walliser Publikum tasteten sich die Kreuzlinger langsam an ihren Spielrhythmus heran. Dabei merkte man der Mannschaft von Coach Bär zumindest zu Beginn an, dass auf der Aussenposition Stammspieler Spirig nicht anwesend war. An seiner Position kam wie schon im letzten Meisterschaftsspiel gegen VBC Züri Unterland Urs Härle zum Einsatz. Normalerweise zeichnet er sich durch präzise Annahmen und akrobatische Verteidigungsaktionen aus. Zum Start der Abstiegsrunde konnte er nun auch am Netz seine Effizienz unter Beweis stellen.

Durch die Umstellungen gerieten die Kreuzlinger zu Beginn des ersten Satzes leicht in Rücklage. Dank einer überzeugenden Schlussphase gelang es den Thurgauern beim Stand von 18:18 das Blatt zu wenden und schlussendlich den Satz für sich zu entscheiden. Den zweiten Satz starteten die Pallavolos fulminant. Bei Service Bär verbuchten die Grenzstädter sechs Punkte in Folge. Diesen Vorsprung gelang es im weiteren Verlauf des Satzes gar noch auszubauen wodurch die Thurgauer diesen Satz deutlich für sich verbuchen konnten. Mit Wechseln sowohl auf der Mitte- als auch auf der Aussenposition starteten die Gastgeber aus Fully in den dritten Satz.

Dank guter Services ihrerseits gelang es Ihnen einen zwischenzeitlichen Vorsprung von bis zu sechs Punkten herauszuspielen. Dank einer aufopfernden Leistung in der Verteidigung konnten die Kreuzlinger beim Stand von 22:21 vier Punkte in Folge gewinnen und damit auch den dritten Satz für sich entscheiden. Dank diesem Sieg haben sich die Grenzstädter im Abstiegskampf eine gute Ausgangslage verschafft. Nach einer einwöchigen Pause empfangen die Thurgauer am 17. Februar mit Volley Oberdiessbach, den Letztplatzierten der NLB Westgruppe.

Samstag, 2. Februar, 17:30 Uhr
VBC Fully – Pallavolo Kreuzlingen 0:3 (21:25, 15:25, 22:25)
Salle Polyvalente, Fully. Dauer 1h 8min
Schiedsgericht: Siegrist C., Aschwanden M.
Kreuzlingen mit: Bär A., Bär M. (C), Dürr, Krattiger, Feuerle, Spirig, Killoh, Haerle, Eichelberger (L).

geschrieben von Lukas Eichelberger

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.