/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Seemuseum lädt zum Tag der offenen Baustelle ein

Kreuzlingen – Nach Einblicken in den sozialen Medien, können sich Interessierte nun vor Ort vom Baufortschritt des Seemuseums überzeugen.

Im 1. Obergeschoss, neben den Oldtimer-Booten, liegt unter den Brettern die neue Öffnung für den Liftschacht verborgen. (Bild: zvg)

Am Sonntag, 3. März, lädt die Stiftung Seemuseum von 14 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Baustelle ein. Im Seemuseum wird seit Januar intensiv an den Infrastrukturprojekten gebaut. In den sozialen Medien konnten bereits vereinzelte Einblicke in die Arbeiten im historischen Gebäude am Seeufer gewonnen werden, nun können sich Interessierte direkt vom Baufortschritt überzeugen. Die Museumsleiterin Ursula Steinhauser, der Baukommissionspräsident Ueli Wepfer sowie Marc Ryf, Architekt und Manuel Mühlemann, Bauleiter von Ryf Scherrer Ruckstuhl Architekten SIA werden für Ihre Fragen zur Verfügung stehen.

 

Der freiwillige Eintrittspreis wird zur Finanzierung des Umbauprojektes eingesetzt und beinhaltet einen Gutschein für eine an den Museumsbesuch anschliessende Tasse Kaffee im Restaurant Schloss Seeburg.

Die Ausstellungen werden ab Ende Juni wieder zur Verfügung stehen. Am 4. Mai wird im Werkstattgebäude gegenüber der Kornschütte und im Aussenraum eine neue Sonderausstellung zum Thema Warentransport eröffnet. Ab dann wird auch das Café Seemuseum im Provisorium «Wöschhüsli» wieder öffnen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.