/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Der EHCKK ist das erste Mal im Halbfinale

Eishockey – Kreuzlingen schafft die Sensation und kann nach einem 0:2 Rückstand in der Serie drei Spiele in Folge gewinnen und kommt ins Halbfinal. Das erste Mal in der Vereinsgeschichte spielt der EHCKK in der 2. Liga im Halbfinal.

Kreuzlingen schafft die Sensation und ist im Halbfinale. (Bild: zvg)

Das Spiel in Bellinzona begann sehr gut für Kreuzlingen, denn sie konnten früh in der Partie in Überzahl agieren, Kreis drückte von der blauen Linie ab und Birrer konnte den Abpraller verwerten. Einige Minuten später erwischte Widmer den Torhüter von Bellinzona von der Seite und erhöhte auf 0:2. Vor der Pause spielte Kreuzlingen erneut in Überzahl. Leider kam es wie schon im ersten Spiel in der Serie und Bellinzona schoss einen Shorthander.

Gleich zu Beginn des zweiten Drittels glich Bellinzona die Partie aus, was Kreuzlingen sehr viel Energie raubte. In der Spielhälfte konnten die Gastgeber sogar erstmals in Führung gehen. Danach war Kreuzlingen völlig verunsichert obwohl sie schon mehrmals bewiesen haben, dass sie einen Rückstand aufholen können. Sie erlaubten sich einige Strafen, spielten aber ein sehr gutes Boxplay, legten sich in die Schüsse und räumten vor dem Tor auf.

Kreuzlingen war im letzten Drittel wieder entschlossener und konzentrierter. Bellinzona wurde sehr unter Druck gesetzt, was dazu führte, dass sich die Gastgeber mit Strafen wehren mussten. Brunella bewahrte Ruhe und legte für M. Forster auf, der schoss und Widmer lenkte den Puck vor Tor dem unhaltbar ab. Das Spiel war wieder ausgeglichen und sehr spannend. Fünf Minuten vor Schluss spielte Schürch einen schönen Pass auf Widmer, der alleine aufs Tor lief und die erneute Führung schoss. Die letzten fünf Minuten waren unglaublich angespannt und die Zeit blieb fast stehen. Bellinzona hatte noch einige gute Chancen doch Torhüter Ströbel blieb ruhig, machte Big-Saves und Kreuzlingen spielte defensiv sehr stark. 30 Sekunden vor Schluss wurde eine Strafe gegen Kreuzlingen ausgesprochen und Bellinzona nahm den Torhüter für einen sechsten Feldspieler raus. Sie erarbeiteten sich eine gute Ausgleichsmöglichkeit, doch die wurde auch zu Nichte gemacht. Kreuzlingen brachte den Ein-Tore-Vorsprung über die Runde und gewinnt verdient mit einer riesigen Teamleistung und einem riesigen Comeback im Spiel und in der Serie.

Der EHCKK verlor am Dienstag, 26. Februar, gegen EHC Bassersdorf 2:4. Bis zwei Minuten vor Spielende stand es noch unentschieden, dann erhielt der EHCKK zwei Gegentreffer.

Hier die weiteren Spieldaten der Best-of-five Serie (wer zuerst 3 Spiele gewinnt):

Do, 28.02. um 20.00 Uhr -> EHCKK – EHC Bassersdorf, Bodensee-Arena
Sa, 02.03   um 19.45 Uhr -> EHC Bassersdorf – EHCKK, Swiss Arena Kloten
Di, 05.03. um 20.00 Uhr -> EHCKK – EHC Bassersdorf, Bodensee-Arena
ev. Do, 07.03. um 20.30 Uhr -> EHC Bassersdorf – EHCKK, Swiss Arena Kloten

Share Button

One thought on “Der EHCKK ist das erste Mal im Halbfinale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.