/// Rubrik: Leserbriefe | Topaktuell

Der, der den Boulevard kennt

Leserbrief – Paul Stähli aus Kreuzlingen wünscht sich Fabrizio Ribezzi im Gemeinderat zu sehen.

Lerserbrief (Bild: Archiv)

Fabrizio Ribezzi ist ein erfolgreicher und quirliger Gastro-Unternehmer auf dem Boulevard (Blue Coctail Bar, Sorriso Caffè Bar). Er kennt die Situation sowie auch Vorgänge «hinter den Kulissen» gut. Für eine vernünftige Entwicklung unserer Stadt, besonders im Stadtzentrum, wären seine Kenntnisse viel Wert, wenn er im Gemeinderat mitarbeiten könnte. Es ist doch ein Glück, dass es noch Gewerbler gibt, die am Boulevard Hoffnung aufkeimen lassen. Guido Leutenegger mit seinem neuen Laden/Bistro «Natur konkret» ist auch eine solche – herzliche Gratulation und Dank!

Die Probleme auf dem Boulevard können nicht gelöst werden, indem man versucht, ihn lediglich tageweise zu beleben. Es müssen Läden da sein, die an sechs Tagen die Woche mal 52 Wochen im Jahr offen sind und das einheimische Publikum anziehen. Die euphorischen Befürworter eines verkehrsfreien Boulevards meinen, mit Einsprachen, Leserbriefen etc. eine «tolle Begegnungszone» herbeireden zu können. Jahre später sind diese Leute dann weg und man wird es dem Schicksal zuweisen, dass die ehemalige attraktive Hauptstrasse nun zur Leerzone geworden ist.

Ribezzi ist auf der Liste 5 der FDP zu finden. Sprechen Sie mit ihm, wenn Sie ihn treffen. Er diskutiert offen und mit viel Bodenhaftung über die Probleme am Boulevard.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.