/// Rubrik: Leserbriefe | Topaktuell

Bezahlbarer Wohnraum

Leserbrief – Philipp Herzog aus Kreuzlingen wählt sozialdemokratisch, denn die SP steht für bezahlbaren Wohnraum ein.

Lerserbrief (Bild: Archiv)

Kreuzlingen ist das Zürich des Thurgaus. Nicht nur, weil Kreuzlingen die grösste Schweizer Stadt am lokalen Seeufer ist, sondern auch, weil die Wohnungsmieten im kantonalen Vergleich den unrühmlichen ersten Platz belegen.

Laut der Dienststelle für Statistik des Kantons liegen die durchschnittlichen Mietzinse in Kreuzlingen gute fünf Prozent höher als in der Hauptstadt Frauenfeld. Mit dem Seezugang kann dieser Unterschied nicht erklärt werden, in Arbon kostet eine 4-Zimmer Wohnung monatlich rund 150 Franken weniger als in Kreuzlingen. Bezahlbarer Wohnraum entwickelt sich in Kreuzlingen laut den Fakten zum Problem.

Als einzige Partei engagiert sich die SP in unserer Stadt ernsthaft für all diejenigen, die unter den hohen Mieten leiden oder kaum eine bezahlbare Wohnung finden. Sie hat die Gründung einer Wohnbaugenossenschaft angestossen, setzt sich in der Ortsplanungsrevision für die Förderung von erschwinglichem Wohnraum ein, und tut damit wieder einmal etwas für Alle statt für Wenige!  Dieser Einsatz bringt uns als Stadt weiter, und verdient darum unsere Unterstützung bei den kommenden Gemeinderatswahlen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.