/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

CVP Nachfolgewahlvorschlag für die Sekundarschulbehörde

Kreuzlingen – Die CVP-Ortspartei Kreuzlingen nominiert für die Wahl in die Sekundarschulbehörde Kreuzlingen vom 19. Mai Eva Dal Dosso-Bartmann.

Eva Dal Dosso-Bartmann wurde von der CVP für die Sekundarschulbehörde nominiert. (Bild: Kirsten Oertle)

Infolge des erklärten Rücktritts von Toni Waltisberg (CVP) aus der Sekundarschulbehörde Kreuzlingen per Ende Juli will die CVP Kreuzlingen den zu besetzenden Platz mit einer erfahrenen Kandidatin behalten.

Eva Dal Dosso – Bartmann verfügt über die Fähigkeiten und Eigenschaften, die Sekundarschulbehörde erfolgreich auf Kurs zu halten und weiter zu entwickeln. Sie hat einen Abschluss in Betriebswirtschaft auf Stufe Fachhochschule und weist bereits mehrjährige Erfahrung als Mitglied einer Schulbehörde aus. Als verheiratete Familienfrau und Mutter von drei Kindern im Jugendalter sind ihr die Bedürfnisse der Jugendlichen, aber auch der Eltern bewusst. Derzeit wohnt sie noch in Weinfelden und wird mit ihrer Familie per 1. Juli nach Kreuzlingen ziehen. Da sie mit den Geschehnissen rund um den Rücktritt des ehemaligen Schulpräsidenten in keiner Weise befasst war, wird sie die Schulbehörde unbefangen und sachbezogen mitgestalten können.

Die CVP Kreuzlingen ist überzeugt, mit der behördenerfahrenen und unvoreingenommenen Fachfrau eine optimale Kandidatur für die Sekundarschulbehörde präsentieren zu können, und freut sich auf einen fairen Wahlkampf.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.