/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Licht aus – Sterne an

Kreuzlingen – Der diesjährige Astronomietag am Samstag, 30. März, steht unter dem Motto «Möge die Nacht mit uns sein». Geboten wird im Bodensee Planetarium und Sternwarte viel Wissenswertes zum Thema Lichtverschmutzung. Die Kaffeestube des Planetariums ist ein guter Treffpunkt zum gemeinsamen Austausch.

«Möge die Nacht mit uns sein» am Astronomietag im Bodensee Planetarium und Sternwarte, Kreuzlingen. (Bild: pixabay)

Ab 14 Uhr können die Besucher die Sonne mit Spezialfiltern bestaunen und später am Abend kann sich jeder ein Bild machen von den Lichtemissionen der Region Kreuzlingen-Konstanz. Bei wolkenfreiem Himmel öffnet sich noch einmal der Blick auf die Wintersternbilder, welche langsam, aber sicher dem frühlingshaften Sternenhimmel Platz machen. Die erfahrenen Demonstratoren der Astronomischen Vereinigung Kreuzlingen (AVK) helfen gerne, sich am Sternenhimmel zu orientieren.

In der Bastel-Ecke stellt sich die Jugendgruppe der AVK vor und begleitet in einem separaten Programm das jüngere Publikum.

Der Astronomietag findet dieses Jahr bereits zum 17. Mal an einem Samstag statt; Veranstalter sind die «Vereinigung der Sternfreunde e. V.» (VdS) und die «Schweizerische Astronomische Gesellschaft» (SAG).

Der Eintritt in die Sternwarte ist am Astronomietag kostenlos. Das Planetarium zeigt an diesem Nachmittag zwei spannende (kostenpflichtige) Shows: um 15 Uhr «Von der Erde zum Universum» und um 16:45 Uhr das neue Programm «Die Sonne, unser lebendiger Stern». Ab 18 Uhr gibt es ausserdem mehrere Kurz-Live-Vorführungen im Planetarium mit freiem Eintritt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.