/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Präsidiumswechsel und Wahlempfehlung

Kreuzlingen – Die Freisinnigen aus Kreuzlingen trafen sich zu ihrer jährlichen Parteiversammlung. Das Präsidium wurde neu gewählt und Eva Dal Dosso wird als neues Mitglied für die Sekundarschulbehörde empfohlen.

Thomas Gut ist der neue FDP-Präsident. (Bild: zvg)

In den Räumlichkeiten der Tour de Suisse hielt die FDP-Ortspartei die jährliche Parteiversammlung am Donnerstag, 11. April, ab. An dieser Versammlung fanden unter anderem die Legislatur-Wahlen für den Vorstand statt. Zurückgetreten sind Roger Bongiorno und die beiden Co-Präsidentinnen Pia Donati und Barbara Jäggi. Das Präsidium geht über an Thomas Gut. Die übrigen Vorstandsmitglieder stehen für eine weitere Amtsperiode und wurden einstimmig gewählt.

Fraktionspräsident Christian Brändli verdankte die abtretenden Gemeinderäte Beat Rüedi und Enza Freienmuth. Zwei Persönlichkeiten, die sich für Kreuzlingen eingesetzt haben. Ein Dank geht auch an die Vize-Präsidenten der Schule Kreuzlingen, Michael Thurau und Markus Blättler. Ab dem 1. Mai tritt Seraina Perini Allemann das Amt des Schulpräsidenten an und wird deshalb von Amtes wegen neu im Vorstand der FDP-Ortspartei Einsitz nehmen.

Nach dem Rücktritt von Toni Waltisberg wird ein neues Mitglied für die Sekundarschulbehörde Kreuzlingen gesucht. Die Wahlen finden im Mai statt. Eva Dal Dosso bringt einen breiten Erfahrungsschatz mit. Sie lebte in Weinfelden und war dort jahrelang in der Primarschulbehörde tätig. Überzeugt hat sie die Partei mit ihrer Präsentation und fachlichem Wissen. Die Partei empfiehlt sie zur Wahl in die Sekundarschulbehörde.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.