/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Amtsantritt im Schulpräsidium

Kreuzlingen – Im neuen Büro der Schulpräsidentin liefen heute die Drähte heiss, denn Seraina Perini trat offiziell ihr Amt an.

Bei ihr laufen neu die Fäden zusammen: Schulpräsidentin Seraina Perini plant mit Markus Blättler (l.) und Michael Thurau. (Bild sb)

Neben etlichen Telefonaten standen vor allem Besprechungen mit den beiden Vize-Präsidenten der Primar- und der Sekundarschule, Markus Blättler und Michael Thurau, auf dem Programm. Sie hatten die Schule Kreuzlingen interimsweise für fast zwei Jahre geleitet. «Ich freue mich sehr über die Unterstützung», dankte Perini an ihrem ersten Tag. Sie übernimmt nun die Führung, «aber nicht allein», wie die Schulpräsidentin betonte, «sondern Hand in Hand mit den Vizepräsidenten, der Finanzchefin, den Behörden und Schulleitungen». In den kommenden Wochen will sie sich einen Überblick über die Arbeit der Verwaltung verschaffen und alle Schulzentren besuchen. «Erst zuhören, dann analysieren, dann weitere Schritte planen», beschrieb sie ihren Ansatz. Unter anderem will sie die Kommissionen in der Schule auf den Prüfstein stellen und Prozesse optimieren. Ihr Fokus werde stets sein, die bestmögliche Schule für alle Schülerinnen und Schüler zu bieten.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.