/// Rubrik: Sport | Topaktuell

AS Calcio im OFV-CUP Finale

Fussball – Am 19. Mai um 14.45 Uhr ist es endlich soweit. Das Finale des OFV-Cups steht vor der Tür. Das letzte grosse Highlight des AS Calcio Kreuzlingen war, nachdem OFV-CUP Sieg im Jahr 2016 gegen den FC Bazenheid, die Teilnahme am Schweizer Cup in der Saison 2016/2017.

AS Calcio steht wieder im OFV-CUP Finale und trifft da auf den FC Altstätten. (Bild: zvg)

Am 19. Mai um 14.45 Uhr ist es endlich soweit. Das Finale des OFV-Cups steht vor der Tür. Das letzte grosse Highlight des AS Calcio Kreuzlingen war, nachdem OFV-CUP Sieg im Jahr 2016 gegen den FC Bazenheid, die Teilnahme am Schweizer Cup in der Saison 2016/2017, bei der man den FC Cham (1.Liga Promotion) mit 1:0 besiegte. In der 2. Runde traf man dann auf dem FC Tuggen (1. Liga Promotion). AS Calcio Kreuzlingen hätte in der zweiten Cup-Hauptrunde gegen den FC Tuggen der klare Aussenseiter sein sollen, doch es kam ganz anders. Die Thurgauer dominierten das Spiel und liessen sich auch in der Verlängerung nicht gross anmerken, dass sie konditionell normalerweise auf einem viel tieferen Level unterwegs sind als die Schwyzer. 1:1 war der Spielstand sowohl nach 90 als auch nach 120 Minuten. Tuggen gewann dann im Penaltyschiessen – man darf sagen: unverdienterweise – mit 6:7, erinnern sich der ehemalige FC Tuggen Spieler Jusuf Shala und Enzo Maiorana.

Nun steht dieses Jahr die AS Calcio Kreuzlingen wieder im OFV-CUP Finale und trifft da auf den FC Altstätten, den 3. Platzierten der 2. Liga Gruppe 1. Das Ziel der Kreuzlinger ist, wie im Jahr 2016, sich für den Schweizer Cup zu qualifizieren und mit etwas Losglück auf einen Superligisten zu treffen.

AS Calcio Kreuzlingen musste sich auf dem Weg zum Finale in den ersten 3 Runden gegen Gegnern aus der 2. Liga Gruppe 1 messen. Diese Spiele gewann man allerdings alle souverän: FC Au-Berneck 05; 4:1, FC Rebstein; 7:0 und den FC Montlingen; 3:1. Danach traf die AS Calcio Kreuzlingen im 1/8 Final auf den FC St. Otmar und im 1/4 Final auf den FC Thusis-Cazis. Im Cup-Halbfinale wartete mit dem FC Flawil der 2. Platzierte der 3. Liga Gruppe 4. Auch bei diesem spannenden Cupspiel setzte man sich, unter der Leitung von David Fall und Oliver Lapcevic, mit 4:0 durch und qualifizierte sich somit für den anstehenden OFV-Cupfinal in Frauenfeld.
AS Calcio Kreuzlingen steht in der Meisterschaft derzeit auf dem 1. Platz mit 14 Siegen und 3 Unentschieden und ist somit in der laufenden Saison noch ungeschlagen. Wenn diese Serie weitergeführt werden kann, wird nachdem Aufstieg in der Saison 2012/2013 von der 3. Liga in die 2. Liga, der nächste Aufstieg in die 2. Liga Interregional bald Realität. Seit mehreren Jahren spielen sie mit einem grösstenteils unveränderten Team zusammen, welches mit talentierten Junioren ergänzt wird. So konnten dieses Jahr weitere fünf Junioren ihr Debüt in der ersten Mannschaft geben: Reda Laidouci, Altan Sayar, Diego Provenzano, Ronnie Diaz und Aziz Ouechtati. Die grossartige Jugendarbeit des Vereins der letzten Jahre trägt einen grossen Teil dazu bei. Weiter ist zu ergänzen, dass nicht nur fussballerisch tolle Arbeit geleistet wird, sondern der gesamte Verein – von der Jugend bis zur ersten Mannschaft, vom Staff bis zu den Spielern – Menschen aus verschiedenen Ländern, Kulturen und Religionen unter einem Dach vereint und mit Freude gemeinsamen Ziele nachgeht.

OFV-Cupfinal
Wann: 19. Mai
Zeit: 14.45 Uhr
Wo: Kleine Allmend in Frauenfeld

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.