/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Faustballerinnen starten verspätet in die Saison

Faustball – Eigentlich hätten die Thurgauerinnen schon am 5. Mai in die neue Saison starten sollen, doch das Wetter liess keinen Spieltag zu. Diesen Sonntag 19. Mai können die Faustballerinnen nun endlich zeigen was sie darauf haben.

Am 19. Mai treffen die Ostschweizerinnen im ersten Spiel auf den Vizeschweizermeister aus Diepoldsau. (Bild: M. Meister)

Die Kreuzlinger Faustball Damen starten kommendes Wochenende mit viel Selbstvertrauen in die neue Feldsaison.

Eigentlich hätten die Thurgauerinnen schon am 5. Mai in die neue Saison starten sollen, doch das Wetter liess keinen Spieltag zu. Diesen Sonntag 19. Mai können die Faustballerinnen nun endlich zeigen was sie darauf haben. Bei den beiden Vorbereitungsturnieren belegten die Ostschweizerinnen den 4. bzw. den 2. Platz und dies bei jeweiligen sehr gut besetzten Teilnehmerfeld. Die Spielerinnen brennen jetzt darauf in die Meisterschaftsphase zu starten.

In Jona treffen sie gleich als erstes auf den Vizeschweizermeister aus Diepoldsau, im zweiten Spiel warten die Routiniers aus Schlieren. Nach dem hervorragenden 3. Platz von letzter Sommersaison, wollen die Kreuzlingerinnen vorerst ihre Leistungen vom letzten Jahr wiederholen und sich nach der Vorrunde unter den ersten fünf Teams platzieren.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.