/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Probenbeginn für Giftmord-Komödie

Kreuzlingen – Die Kreuzlinger Seebühne belebt sich: die Probenphase des See-Burgtheaters für «Arsen und Spitzenhäubchen» hat begonnen. Inszeniert wird die tiefschware Kriminalkomödie des Autors Joseph Kesselring von der Regisseurin Annette Pullen.

Die mörderischen Tanten «erlösen» ältere Herren mit vergiftetem Holunderwein von ihrer vermeintlichen Einsamkeit. (Bild: Mario Gaccioli)

Eigentlich wollte der frisch vermählte Theaterkritiker Mortimer Brewster seinen beiden Tanten Martha und Abby nur einen kurzen Besuch abstatten, bevor es für ihn und seine Gattin in die Flitterwochen geht. Doch der Besuch wird zu einem Trip, der ihn an den Rand menschlicher Abgründe führt: die liebenswürdigen Damen haben nämlich einige Leichen im Keller. Im Namen der Nächstenliebe «erlösen» sie ältere Herren durch ein Glas vergifteten Holunderwein von ihrer Einsamkeit. Wie praktisch, dass sich ihr wahnhafter Neffe Teddy, der sich für den amerikanischen Präsidenten hält, kurzerhand um die fachgerechte Leichenentsorgung kümmert. Als dann auch noch Jonathan, Halbbruder und polizeilich gesuchter Serienmörder auftaucht, erscheint die Katastrophe unausweichlich…

Gesellschaft auf dem Prüfstand
Schauplatz der rasanten Dialoge voll tiefschwarzen Humors ist in der Inszenierung des See-Burgtheaters ein Hausboot, das Mississippi-Dampfern der 40er nachempfunden ist. Eine Referenz nicht nur auf die Entstehungszeit des Stücks, sondern auch auf Schein und Sein in der Gesellschaft. Die Fassade wird im Bühnenbild deutlich als solche zu erkennen sein und offenbart auf diese Weise das oft heuchlerische Gesicht der Gesellschaft. Zwischen dem 11. Juli und dem 7. August sind 20 Vorstellungen geplant. Kartenreservierungen sind schon jetzt möglich.

Arsen und Spitzenhäubchen
Premiere: Donnerstag 11. Juli 2019, 20.30 Uhr
Aufführungen, jeweils 20.30 Uhr an folgenden Tagen:

Juli
Do 11.7. / Fr 12.7. / Sa 13.7.
Di 16.7. / Mi 17.7. / Do 18.7. / Fr 19.7. / Sa 20.7.
Di 23.7. / Mi 24.7. / Do 25.7. / Fr 26.7. / Sa 27.7.
Di 30.7. / Mi 31.7.

August
Fr 2.8. / Sa 3.8.
Di 6.8. / Mi 7.8.

Die Zuschauertribüne ist gedeckt.
Ab 18 Uhr Einlass und Bewirtung. Aufführungsdauer: 20.30 bis circa 22.30 Uhr, eine Pause.
Das Restaurant Schloss Seeburg in Bühnennähe serviert an den Theaterabenden ein spezielles Drei-Gang-Theater-Menü. Reservierungen über das See-Burgtheater.

Eintritt
54.- Franken
Schüler, Studierende, Auszubildende 20.- Franken
10 Franken Gruppenermässigung auf Eintritte ab 20 Personen

Eintritt und Theatermenü: 109.- Franken (Schüler, Studierende, Auszubildende 75.- Franken)

Kartenreservation
Die Kartenreservation ist verbindlich. Reservierte und nicht abgeholte Karten werden in Rechnung gestellt. Ab sofort per Mail: info@see-burgtheater.ch, see-burgtheater.ch

Kultling Konzerte
Während des Seenachtfestes bietet der Verein kultling am Fr 9.8. und Sa 10.8. bei freiem Eintritt (Kollekte) diverse Konzerte auf der Seebühne in Kreuzlingen an. Weitere Informationen: kultling.ch

Ab Dienstag, 18. Juni 2019 telefonisch unter:
+41 (0)71 670 14 00 (Mo – Fr, 10 bis 15 Uhr; Sa, 10 bis 14 Uhr)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.