/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Wenn Frauen aufbegehren

Kreuzlingen - Am Freitag wird gestreikt! Zahlreiche Aktionen finden am 14. Juni rund um den Frauenstreik statt. Ab 18 Uhr öffnet beispielsweise im Theater an der Grenze in Kreuzlingen die «Streikbar», doch wer zwischendurch das Thema Gleichberechtigung durch einen klugen Film beleuchtet haben möchte, wird im Kult-X mit dem Film «We want Sex!» vom Filmforum KuK versorgt, der Eintritt ist gratis. Am Tag vorher läuft ein Film, der uns gerade jetzt in der Ferien bewusst macht, dass für viele Menschen das Meer nicht Sehnsuchtsort, sondern eine Bedrohung bedeutet.

Am 14. Juni, 20 Uhr, dem Frauenstreiktag, zeigt das Filmforum KuK in Zusammenarbeit mit der Frauenzentrale TG und dem SBK, Berufsverband Pflege im Kult-X-Kino an der Hafenstrasse 8 den Film «We want Sex»(ual equality).

Der Film basiert weitgehend auf Tatsachen und schildert das Lebensgefühl in Dagenham, jenem Londoner Vorort, der seinerzeit von Ford geprägt wurde wie Wolfsburg vom VW-Konzern: eine Stadt, in der sich alles um die Autoproduktion dreht und wo jeder und jede irgendwie mit der Fabrik in Verbindung steht. Es ist die Ära der Swinging Sixties mit schriller Mode, fröhlicher Popmusik und wachsender Liberalität.

Beim Autohersteller Ford arbeiten 1968 fast ausschliesslich Männer, weltweit über 40’000. Doch als die 187 Frauen, die in der Fabrik im englischen Dagenham für die Hälfte des Männerlohns Polster für die Autos herstellen, einen beherzten Streik beginnen, um für mehr Lohn zu protestieren, bringen sie die riesige Maschinerie zum Stillstand – und schaffen es, dass Ford zwei Jahre später international zum Vorbild für Lohngleichheit wird.

www.kult-x.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.