/// Rubrik: Region | Topaktuell

Fête de la Musique

Salenstein – «La Fête de la Musique de Zurich» findet dieses Jahr ausnahmsweise auf Arenenberg statt. In der Romandie ist der Anlass schon seit Jahren sehr populär – wir möchten, dass das auch in der Deutschschweiz so wird. Deshalb haben wir 2014 den gemeinnützigen Verein «Fête de la Musique de Zurich» gegründet. Am 27. Juni 2015 feierten wir erstmals in der Roten Fabrik. Motiviert vom grossen Erfolg wagten wir am 18. Juni 2016 eine zweite Auflage, die erneut alle Erwartung übertraf.

Das Fest findet dieses Jahr auf dem Arenenberg statt. Bild: zvg

Auch in den folgenden zwei Jahren konnten wir auf dem Areal der Roten Fabrik feiern. Dieses Jahr musste unsere grosszügige Gastgeberin, zu ihrem eigenen Bedauern, einem anderen auf dem Areal stattfindenden Event Priorität einräumen. Deshalb haben wir einen anderen Austragungsort für 2019 evaluiert und mit dem Arenenberg gefunden. Der Garten und die Nebengebäude des Arenenberger Schlosses bieten die perfekte Bühne für unser musikalisches Fest und versprechen unseren internationalen, frankophonen und lokalen Gruppen und dem Publikum aus den benachbarten Kantonen ein einzigartiges Erlebnis. Das Festival auf dem wunderschönen Areal des Arenenbergs eingebettet in eine traumhafte Umgebung wird wieder vom Verein durchgeführt, welcher gemeinnützig ausgerichtet ist und ehrenamtlich arbeitet. Unterstützt von vielen weiteren freiwilligen Helferinnen und Helfern soll dies wiederum ein toller Tag voller wunderbarer Begegnungen und Austausch zwischen Musikern und Besuchern werden. Uns ist der kostenlose Zugang aller Besucher zu allen Konzerten wichtig und eines unserer gelebten Ziele.

Die «Fête de la Musique» (französisch für «das Fest der Musik») ist eine Veranstaltung, bei der Amateur- und Berufsmusiker, Performer im Bereich Musik, DJ’s und so weiter im öffentlichen Raum honorarfrei auftreten (zum Beispiel auf öffentlichen beziehungsweise öffentlich zugänglichen Plätzen, Fußwegen/ Wegen, in Parks/Gärten/Vorgärten/Höfen, vor beziehungsweise in Cafés/Bars/Kneipen/Restaurants, Museen/Galerien, Kirchen, Kiosken/ Geschäften und so weiter). Es wird kein Eintrittsgeld verlangt.

Die Fête de la Musique findet jedes Jahr am oder um den 21. Juni herum statt, dem kalendarischen Sommeranfang – in mehr als 540 Städten weltweit, davon über 300 Städte in Europa. Deutschland- weit beteiligen sich mittlerweile mehr als 50 Städte an dem Fest. In den Regionen, in denen die Fête de la Musique stattfindet, gibt es zum Teil lokale Ansprechpartner, die die Aktivitäten koordinieren, vermitteln, Kontakt mit den städtischen Behörden aufnehmen und die Veranstaltung fördern sowie promoten und so weiter.

Das Fest geht auf eine Initiative von Jack Lang im Jahr 1981 zurück, als er französischer Kulturminister war. Die erste offizielle Fête de la Musique hat am 21. Juni 1982 in Paris stattgefunden. Das Fest wird seitdem landesweit begangen und ist im Laufe der Jahrzehnte immer populärer geworden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.