/// Rubrik: Stadtleben

Weiterer Abschnitt des Chogenbachs aufgewertet

Kreuzlingen – Die Stadt Kreuzlingen hat den Chogenbach zwischen der Schwimmbadstrasse und der Bahnlinie SBB hochwassersicher ausgebaut und gleichzeitig ökologisch aufgewertet.

Der Chogebach fliesst heute frei durch den Campingplatz Fischerhaus. (Bild: sb)

Zwar war der Chogenbach auf diesem Abschnitt vor dem Ausbau in einem recht naturnahen Zustand. Jedoch genügte seine Kapazität nicht, um ein Hochwasser abführen zu können. Im Hochwasserfall wären Teile des Industriegebiets Promenadenstrasse, das Regionale Trinkwasserwerk und das Centro Italiano überflutet worden. Durch den Ausbau konnten diese Gebiete geschützt werden.

Mittlerweile ist der ganze Chogenbach unterhalb der Bahnlinie, bis zur Seemündung hochwassersicher und ökologisch aufgewertet. Die Stadt Kreuzlingen arbeitet daran, auch die oberliegenden Abschnitte zwischen der Romanshornerstrasse, der Seetalstrasse und der Bahnlinie gegen Hochwasser zu schützen und für Natur und Mensch attraktiver zu machen. Als nächste Etappe wird im kommenden Jahr der Durchlass unter der Romanshornerstrasse auf die notwendige Kapazität vergrössert. Diese Etappe geht gleichzeitig mit dem Neubau der Romanshornerstrasse einher.

Share Button

Ein Gedanke zu „Weiterer Abschnitt des Chogenbachs aufgewertet

  1. Frischknecht Ernst

    Der Chogenbach als Chance für eine gelungene Renaturierung wahrgenommen!
    Das Gebiet um das Fischerhaus ist ein Kleinod und durch die sanfte Renaturierung in südlicher Richtung nochmals aufgewertet worden.
    Ein Dankeschön an die Bauverwaltung unter der Leitung von Stadtrat Zülle ist für einmal angebracht.
    Ernst Frischknecht

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.