/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Reis mit Bohnen und karibische Rhythmen

Kreuzlingen – Für einen Abstecher in die kubanische Kultur muss man am 29. Juni gar nicht weit gehen: Ab 15 Uhr startet vor der Villa beim Kult-X die erste Veranstaltung der neuen Reihe «Chrüzlingä trifft» unter dem Motto «Kuba».

Leckere Drinks, feines Nationalessen und Live-Musik. (Bild: Wolfgang Resmer/pixelio.de)

Live-Musik, feine Drinks und das kubanische Nationalgericht Congris, schwarze Bohnen mit Reis, sorgen für karibisches Flair an der Hafenstrasse 8. Caroline vom vegetarischen Imbiss Pepaaa and Green im Zollhäuschen Klein Venedig und Jamila, die auch beim Chrüzlinger Fäscht am kubanischen Stand Spezialitäten von der Karibik-Insel anbot, bekochen ihre Gäste und mixen erfrischende Cocktails. Weil zu einem gelungenen Kuba-Trip natürlich auch Musik gehört, spielen Duro und ab 18 Uhr Maira live lateinamerikanische Songs.

Dass dazu die Hüften geschwungen werden, ist von den Organisatorinnen ausdrücklich erwünscht: «Die Idee hinter ‹Chrüzlingä trifft› war, dass es für Menschen in den 40ern und 50ern in Kreuzlingen keinen Ort gibt, an dem man zusammen essen, trinken, tanzen und sich richtig wohlfühlen kann», sagt Caroline Diop Martins. Also nahm sie dieses Projekt mit ihren Freundinnen Jamila und Teresa selbst in die Hand.

«Chrüzlingä trifft» soll jeweils unter einem Motto stehen wie Musikrichtungen, Länder, Kulturen; so, wie sich am 29. Juni alles um Kuba dreht. «Wir sind aber auch offen für Ideen und freuen uns auf Mitstreiter und Mitstreiterinnen, die dazustossen wollen!» Künftig soll die kleine Veranstaltungsreihe etwa alle zwei Monate stattfinden, «vor allem in den Wintermonaten, denn da gibt es sehr wenige Angebote für uns». Je nachdem, wie die Bedürfnisse der Interessierten seien, könne das alles aber noch angepasst werden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.