/// Rubrik: Topaktuell | Vereine

Wölfe in fremdem Gefilde

Kreuzlingen/Amden – Am Sonntag, 7. Juli, brechen die Wölfe der Pfadi Arbor Felix und Pfadi Kreuzlingen zusammen auf ins Sommerlager nach Amden (SG). Dabei erwartet sie eine spannende Lagerwoche mit Pippi Langstrumpf und ihren Freunden.

Ein wichtiger Bestandteil eines Sommerlagers ist auch die Wanderung, wobei die Wölfe zahlreiche Höhenmeter überwinden. (Bild: Florian Koller)

Der Höhepunkt in jeder Pfadi-Agenda steht kur bevor: das Sommerlager. Jährlich reisen tausende Pfadfinder ins Sommerlager und zelten in der freien Natur oder übernachten in Lagerhäusern – darunter auch die 7- bis 11-jährigen Wölfe der Pfadi Arbor Felix und der Pfadi Seemöve Kreuzlingen. Zusammen werden sie eine abwechslungsreiche Woche in Amden SG in einem Lagerhaus – der Villa Kunterbunt – verbringen und sich mit dem abenteuerlustigen Mädchen Pippi Langstrumpf auf neue Abenteuer wagen.

Abwechslungsreiches Programm
Zusammenhalt, die Nähe zur Natur und auch Verantwortung zu übernehmen sind zentrale Grundpfeiler in der Pfadi. Diese kommen auch im Sommerlager 2019 stark zur Geltung. Sei es beim abendlichen Singen am Lagerfeuer, beim gemeinsamen Herumtollen auf der Lagerwiese oder beim traditionellen Versprechen, wo die Pfadi mehr über den Ursprung und die Werte der Pfadi erfahren. Eingepackt sind diese Aktivitäten in eine bunte Geschichte. So werden die Teilnehmenden mit Pippi knifflige Rätsel lösen, Räuber fangen und Piraten unterstützen.

Von langer Hand geplant
Die Planung für das Sommerlager begann bereits vor fast einem Jahr mit der Reservation des Lagerhauses. In den letzten Monaten investierten die Leitenden zahlreiche Stunden in die Planung der Aktivitäten. Dabei muss an so einiges gedacht werden: Ein Sicherheitskonzept muss erstellt werden, das Material sollte erworben und zusammengestellt werden, die Programme sollten vielfältig und altersgerecht sein und schliesslich sollte natürlich auch der Spass nie zu kurz kommen. Nun sei das Lager soweit parat und es benötige noch einiger letzten Erledigungen, bevor es dann endlich losgehen kann, sagt Lagerleiterin Luzia Pauli v/o Pixi.

Pfadi Arbor Felix: die Freizeitbeschäftigung für 4- bis 17-Jährige
Die Pfadi Arbor Felix bietet allen 4- bis 17-Jährigen in Arbon und der Umgebung eine sinnvolle, naturverbundene Freizeitbeschäftigung. Jeden Samstag treffen sich die verschiedenen Stufen, um zusammen mit Gleichaltrigen draussen in der Natur abwechslungsreiche Aktivitäten – eingebettet in spannende Motto-Geschichten – zu erleben. Die Jahres-Highlights sind jeweils die drei Lager: Über Pfingsten ziehen die Wolfs-, Pfader- und Piostufe gemeinsam los, um drei erlebnisreiche Lagertage – abwechslungsweise in einem Lagerhaus oder in Zelten – zu verbringen. In den Sommerferien schlagen die Pfader und Pios ihre Zelte für zwei Wochen an einem schönen Ort im Grünen auf. Das Herbstlager, das jeweils während der Herbstferien stattfindet, macht den Abschluss der Lagersaison. Dabei erleben die Wölfe, die jeweils in einem Lagerhaus logieren, eine vielseitige Lagerwoche mit einem wolfsstufengerechten Thema.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.