/// Rubrik: Region | Topaktuell

Zu Besuch bei der P. Badertscher AG

Altnau – Die Mitglieder der FDP.Die Liberalen RegioSee besuchten Mitte Juni die Firma P. Badertscher AG.

Besichtigung der B. Badertscher AG. (Bild: zvg)

Das Unternehmen produziert vielseitige Produkte wie beispielsweise Mikrofasertücher, Sandkastenblachen und Polierschwämme. Auch die Branchen, die das Unternehmen beliefert, sind sehr vielseitig, da die Produkte viele Anwendungsmöglichkeiten haben. Das Unternehmen fertigt individuelle Kundenwünsche an und setzt sich gegenüber den grossen Mitbewerbern dadurch ab, dass sie kleinere bis mittlere Bestellmengen oder Einzelanfertigungen nach Kundenwünschen anbieten können.

Der Geschäftsführer, Christian Badertscher, führte die zwei Dutzend Mitglieder durch zwei Standorte. In Heldswil wurde die Schaumstoffverarbeitung besichtig. Ein Mitarbeiter demonstrierte den Fertigungsprozess am Beispiel eines Polierschwammes. Auffällig war, dass die Arbeitsschritte viel Handarbeit benötigen.

In Schönenberg wurde aufgezeigt, wie Formen aus Schaumstoff mit modernster Technik geschnitten oder wie spezielle Formen für Sandkastenabdeckungen erstellt werden. Die P. Badertscher AG hat auch eine Niederlassung in der Slowakei, wo die Technische Näherei stationiert ist. Auf die Frage, was der grösste Unterschied zwischen dem Arbeiten in der Schweiz und der Slowakei ist, antwortete der Geschäftsführer, dass die Arbeitszeit der grösste Unterschied sei. Denn in der Slowakei wird historisch bedingt von 5.30 bis 14.30 Uhr gearbeitet. Eine gewollte Anpassung an die Arbeitszeiten der Schweiz scheiterte. Zum Abschluss offerierte die P. Badertscher AG den Anwesenden einen Apéro, welcher der Abend ausklingen liess. Ein grosses Dankeschön an die Firma P. Badertscher AG für die interessante Führung.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.