/// Rubrik: Region | Topaktuell

HighNoonNewKammer 2.0

Konstanz – Im zweiten Jugendkonzert von HighNoon am 14. Juli, 12 Uhr, im Wolkensteinsaal im Kulturzentrum am Münster, stellen sich erneut 14 Kinder und Jugendliche bzw. junge Erwachsene der Musikschule Konstanz den Anforderungen neuer und neuester Kompositionen unter der Leitung von Peer Kaliss.

14 Kinder und Jugendliche beziehungsweise junge Erwachsene der Musikschule Konstanz stellen sich den musikalischen Anforderungen neuer Stücke. (Bild: zvg)

So unterschiedlich die Spieler, Werke und Besetzungen des Konzertes sein werden, so sehr haben sie doch eines gemeinsam: In den Stücken von Jennifer Walshe, Charlotte Seither sowie des jungen Konstanzer Musikers David Franke werden auf verschiedene Weise Geschichten erzählt – ganz konkret oder auch mithilfe der eigenen Phantasie. Eine Ausnahme bildet dabei die Uraufführung der Minimal Music-Kompositon von Ralf Kleinehanding für acht Saiten und acht Schlägel, die sich einmal mehr um die Unendlichkeit dreht.

Auch bei diesem HighNoonNewKammer sind wieder ungewöhnliche Instrumente im Einsatz und natürlich stellt sich wie immer die Frage: Was wird wohl diesmal der Aperitif bieten?

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.