/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Sailing Champions League Final

Kreuzlingen/St. Moritz – Das Final der besten Teams aus den drei Qualifikations-Regatten in Italien, Spanien und Russland findet am 15. bis 18 August in St. Moriz statt. Neben fünf schweizer Segelteams haben sich auch zwei Teams aus der Ostschweiz für dieses Finale qualifiziert.

Die Kreuzlinger Segler erhoffen sich einen guten Rang oder gar Podestplatz. (Bild: Anya Se)

An den Regatten in Porto Cervo im Mai ersegelte sich das Team vom Regatta Club Bodensee von den insgesamt 24 Mannschaften aus ganz Europa den zweiten Rang. Mit nur zwei Punkten Differenz aus den 39 Wettfahrten platzierte sich die Segelvereinigung Kreuzlingen hinter dem Team aus Deutschland auf dem ausgezeichneten vierten Rang.
(Seglervereinigung Kreuzlingen Champions Swiss Sailing League – Anya Semeniouk)

Damit konnten sich die beiden Teams aus der Ostschweiz für das Finale der hochstehenden Segelregatta in St. Moritz mit 24 Teams aus ganz Europa und einem Team aus Neuseeland qualifizieren. Da am Finale ausnahmslos ausgewiesene Spitzensegler teilnehmen ist es schwierig eine Prognose abzugeben, wer schlussendlich auf dem Podest landet. Soviel ist sicher, jede Mannschaft wird mit harten Bandagen um jeden Meter kämpfen. Der hiesigen Segelvereingung Kreuzlingen wäre es gegönnt, wenn sie sich mit ihrer Top-Mannschaft mit Steuermann Tom Rüegge und den Crew-Mitgliedern Michael Herrmann, Jens Lichtblau und Stefan Stäheli einen guten Rang oder gar Podestplatz erkämpfen könnten.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.