/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Schweres Geschütz und Katerstimmung

Konstanz – In Konstanz erreignete sich ein nicht alltäglicher Streit zwischen zwei Nachbarn zu dem Polizeibeamte gerufen wurden.

Die Polizei musste zwischen zwei Streithähnen vermitteln. (Bild: pixelio)

Zu einer nicht alltäglichen Streitigkeit zwischen zwei Nachbarn wurden Polizeibeamte des Polizeiposten Wollmatingen am Donnerstag, 11. Juli um 13 Uhr in die Radolfzeller Strasse gerufen. Da sich ein 59-Jähriger an den Katzen seines Nachbarn störte, tüftelte er in seinem Bastelkeller. Dabei heraus kam ein ferngesteuertes Auto, auf dessen Dach eine Wasserflasche mit Pumpe montiert war, um damit Nachbars Katzen nass zu spritzen. Aufgrund mangelnder Fahrpraxis und eventuell überlegenen Ausweichmanövern der Katzen kollidierte das Gefährt jedoch mit dem Hinterrad des PKW des 56-jährigen Katzenbesitzers. Erbost riss dieser die Wasserflasche vom Dach des Fahrzeugs und stoppte die wilde Fahrt zusätzlich mit einem Fusstritt gegen das Modellauto. Dieses erlitt hierdurch einen Totalschaden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.